Die Moskau-Überlebenden als Gründer der DDR

Vor 70 Jahren, am 7. Oktober 1949, wurde die Deutsche Demokratische Republik offiziell gegründet. Das „bessere Deutschland“ war nach Nationalsozialismus und Krieg ein großes Hoffnungsprojekt. Den Kern der Machthaber bildeten jedoch deutsche Kommunisten, die in der Sowjetunion die Stalinistischen Säuberungen der Dreißiger Jahre überlebt hatten. Ihre Vorstellung von Gesellschaft und Staat, aber auch ihre Psychen, waren von jenem Terror geprägt. Liegt hier die Antwort auf die Entwicklung eines Landes, das vor dreißig Jahren implodierte und im Herbst 1989 ausgebrannt und ohne jede Hoffnung war?

Kurs-Nr.

19W-202

Datum

22.10.2019

Dauer

Di 22.10.2019
19:00 – 20:30 h

Preis

CHF 30.00

Standort

Berufsschule Bülach
Schwerzgruebstrasse 28
8180 Bülach

Kursleitung

Andreas Petersen

Preis

Standard CHF 30.00
KulturLegi CHF 15.00

Kursdaten

Di 22.10.2019 19:00 – 20:30
Termine in die Agenda übertragen