125 Jahre Röntgenstrahlen – Aufbruch ins Unsichtbare

Der erste Nobelpreis für Physik geht an Wilhelm Conrad Röntgen. Seine epochale Entdeckung der Röntgenstrahlen um 1896 markiert den Beginn der Atom- und Kernphysik. Wir verfolgen die physikalisch-technische Vorgeschichte, behandeln die eigentliche Entdeckung und die Folgen daraus. Wir streifen die dadurch stimulierte Entdeckung der Radioaktivität durch Becquerel und Marie und Pierre Curie, die Erforschung des Atomkerns und schliesslich die moderne Anwendung in Wissenschaft und Technik. Neben den physikalischen Grundprinzipien beleuchten wir auch die Biographien der Hauptakteure.

Bitte beachten Sie die Zertifikatspflicht für diese Veranstaltung, vielen Dank.

Kurs-Nr.

21W-304

Datum

02.12.2021

Dauer

Do ab 02.12.2021
2x 19:00 – 20:30 h

Preis

CHF 70.00

Standort

Zimmer-Nr. 115

Berufsschule Bülach
Schwerzgruebstrasse 28
8180 Bülach

Kursleitung

Dr. Reinhold Henneck
Physiker

Preis

Standard CHF 70.00
KulturLegi CHF 35.00

Kursdaten

Do 02.12.2021 19:00 – 20:30
Do 09.12.2021 19:00 – 20:30
Termine in die Agenda übertragen