Die Türkei: Drehscheibe der Migration

Die Geschichte der Türkei ist von Migration geprägt: Massenvertreibung, Bevölkerungsaustausch und Zwangsumsiedlungen setzten die demographischen, gesellschaftlichen und politischen Grundsteine der modernen Türkei. Auch in der Gegenwart macht die Türkei Politik mit Migration – zum Beispiel mit den Geflüchteten aus Syrien. So will die Türkei über ihre Flüchtlingskooperation mit der EU innenpolitische und aussenpolitische Interessen durchsetzen.

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der VHS Zürich als Online-Kurs mittels Zoom durchgeführt. Eine Anleitung zur Installation von Zoom finden Sie hier. Die Kursadministration unterliegt der VHS Zürich.

Kurs-Nr.

21S-803

Datum

08.02.2021

Dauer

Mo 08.02.2021
19:30 – 20:45 h

Preis

CHF 25.00

Standort

Online-Kurs

Kursleitung

Prof. Dr. Bilgin Ayata

Preis

Standard CHF 25.00

Kursdaten

Mo 08.02.2021 19:30 – 20:45
Termine in die Agenda übertragen