Das Eingreifen der Türkei in Syrien

Die Türkei hat mit ihrem Krieg gegen die Kurden in Syrien die Chancen für ein baldiges Ende der Konflikte in ihrem südlichen Nachbarland zunichte gemacht. Die USA und die Europäer wurden von Ankara vor den Kopf gestossen. Zur weiteren Entfremdung zwischen den Nato-Partnern tragen Erdogans Bündnis mit Russland und seine dortigen Waffenkäufe bei. Welche Ziele verfolgt der türkische Präsident?

Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der VHS Zürich als Online-Kurs mittels Zoom durchgeführt. Eine Anleitung zur Installation von Zoom finden Sie hier. Die Kursadministration unterliegt der VHS Zürich.

Kurs-Nr.

21S-801

Datum

25.01.2021

Dauer

Mo 25.01.2021
19:30 – 20:45 h

Preis

CHF 25.00

Standort

Online-Kurs

Kursleitung

Andreas Zumach

Preis

Standard CHF 25.00

Kursdaten

Mo 25.01.2021 19:30 – 20:45
Termine in die Agenda übertragen