Die Entstehung und Bedeutung des Europarates

Der 1949 gegründete Europarat ist das Kind der Katastrophenerfahrung Europas während der beiden Weltkriege und deren 100 Millionen Toten. Europa sollte sich so zusammenschliessen, dass solche Kriege nie mehr möglich werden. Mit der Europäischen Menschenrechtskonvention gelang dem Europarat zwar eine revolutionäre Leistung. Sein grosses Ziel verfehlte er aber, so dass die engagiertesten Europäer die Organisationen schufen, aus denen erst die Europäische Gemeinschaft und 1992 die Europäische Union wurden.

Erhalten Sie an drei separaten Abenden einen Einblick in die Geschichte des Europarates, der Menschenrechte und deren Beziehung zur Schweiz. Der Referent Dr. h.c. Andreas Gross ist Politikwissenschaftler, war langjähriges Mitglied des Nationalrats und während 21 Jahren Vertreter der Schweiz im Europarat.

Veranstaltung Nr. 2: Der Europarat, die Schweiz und die Bedeutung der Menschenrechte

Veranstaltung Nr. 3: Demokratie und Europa: Europäische Republik als Zukunftsmodell?


Die Veranstaltung ist abgesagt!

Kurs-Nr.

20S-104

Datum

06.04.2020

Dauer

Mo 06.04.2020
19:00 – 20:30 h

Preis

CHF 30.00

Die Entstehung und Bedeutung des Europarates 20S-104

Standort

Zimmer 112

Berufsschule Bülach
Schwerzgruebstrasse 28
8180 Bülach

Kursleitung

Dr. h.c. Andreas Gross

Preis

Standard CHF 30.00
KulturLegi CHF 15.00

Kursdaten

Mo 06.04.2020 19:00 – 20:30
Termine in die Agenda übertragen