«Social Scoring»: Digitale Überwachung in China

Bis 2020 will China ein System aufbauen, welches das Verhalten der Bürger anhand von Big Data bis ins Detail kontrolliert und bewertet. Damit will der Staat «vertrauenswürdige» Bürger von Vorteilen profitieren lassen und die «nicht vertrauenswürdigen» stärker disziplinieren. Gesammelt werden Informationen über soziale Kontakte, über das Konsumverhalten, über Zahlungsfähigkeit und Vertragstreue. Die Folgen für die Betroffenen können weitreichend sein. Droht ein Überwachungsstaat orwellschen Ausmasses?

Kurs-Nr.

19W-103

Datum

18.11.2019

Dauer

Mo 18.11.2019
19:30 – 20:45 h

Preis

CHF 30.00

«Social Scoring»: Digitale Überwachung in China 19W-103

Standort

Zimmer 112

Berufsschule Bülach
Schwerzgruebstrasse 28
8180 Bülach

Kursleitung

Nicolas Theiner

Preis

Standard CHF 30.00
KulturLegi CHF 15.00

Kursdaten

Mo 18.11.2019 19:30 – 20:45
Termine in die Agenda übertragen