Cyberkriminalität kann alle treffen

Die meisten von uns bewegen sich täglich im Internet – beruflich und privat. Wir verwalten online unser Bankkonto, kaufen in Webshops ein, schreiben E-Mails, chatten und tauschen vertrauliche Informationen aus. Doch im Internet bewegen sich auch Menschen mit kriminellen Absichten. Sie hacken Computer, stehlen persönliche Daten und erpressen Geld. Dabei gehen sie immer professioneller vor. Im Referat an der VHS Bülach gibt der Chef der Abteilung Cybercrime der Kantonspolizei Zürich Auskunft über kriminelle Methoden und die Tätigkeit der Polizei. Hier gehts zur Anmeldung.